Das Martinsfest

Das Martinsfest

Der Martinstag ist ein Feiertag, der von bis zu 20.000 Menschen in Maribor gefeiert wird.

Das größte eintägige öffentliche Martinsfest in Slowenien

Das St. Martinsfest in Maribor ist das größte eintägige öffentliche St. Martinsfest in Slowenien, an dem sich in der steirischen Metropole mehrere Tausend Besucher aus ganz Slowenien und auch Ausland versammeln. Die Hommage an den Herbst und das freudige Beisammensein im Stadtzentrum werden durch das vielfältige kulturelle und Unterhaltungsprogramm sowie durch das reiche Wein- und kulinarische Angebot bereichert.

Festzug „Dank dem Herbst“
Das St. Martinsfest im Stadtzentrum wird durch die Ankunft der Weinköniginnen, Weinleser, Folkloristen, Bäuerinnen, Flößer sowie Vertreter der Weinorden und Bruderschaften bereichert, die durch das Stadtzentrum gehen, ihre Herbstfrüchte und selbst gemachten Köstlichkeiten mitbringen, um auf diese Art dem Herbst symbolisch Dank zu erweisen.

Traditionelle kulinarische Genüsse und Weinverkostungen
Schließen Sie sich den Anwohnern von Maribor und den Einwohnern der Umgebung bei der festlichen Mosttaufe an. Genießen Sie die Zeit in Gesellschaft zahlreicher bekannter Musiker und Musikensembles. Kosten Sie Speis und Trank, die von Weinbauern und Winzern, touristischen Bauernhöfen und anderen Wirtsleuten an den Ständen angeboten werden.

Zu Ehren des Hl. Martin
Die Veranstaltung anlässlich des Heiligen Martin, des Heiligen, der den Most in Wein verwandelte, stellt den symbolischen Abschluss des gesamten Arbeitsaufwands der Weinbauern dar.