Wanderung zu den Seen von Lovrenc

Wanderung zu den Seen von Lovrenc

Der Weg zu einem der schönsten Naturdenkmäler der Umgebung von Maribor.

Die Wanderer, die sich auf den Weg zu den Seen Lovrenška jezera machen, werden von der Natur reich beschenkt: am Ziel Ihres Weges erwarten Sie nämlich phantastische Seen, eine der anziehendsten natürlichen Sehenswürdigkeiten auf dem Pohorje-Gebirge. Der Zugang zum Moor Lovrenško barje aus Maribor ist durch das Drautal in Lovrenc na Pohorje und von dort aus auf Koča na Pesku. Zwei Stunden können Sie über die samtweichen bemoosten Torfmoore spazieren, wo Sie sich die Torfseen, die Standort seltener Gewächse anschauen, die Orientierungsschule in der Natur ausprobieren und außerdem die wundervolle Aussicht bestaunen können.

Warum begeistern sie uns so sehr?

Die kleinen Seen liegen im Torfmoor des Pohorje-Gebirges zwischen Planika (1391m) und Mulejev vrh (1533m) im Quellgebiet Radoljna, Mislinja und Velka. Es gibt mal 11, dann wieder 22 Seen, abhängig von der dortigen momentanen Wassermenge. Sie sind bis zu 1,5m tief, die größten haben eine Fläche von 7m2. Die Torfschicht reicht bis in eine Tiefe von 290cm. Der größte Teil der Seen wird von Krummholz bewachsen, zwischen dem Sie kleine Holzbrücken zu einigen Seen führen. Typische Gewächse zwischen den Seen und typisch für diese Gegend sind: Rosmarinheide, rundblättriger Sonnentau und Mohngewächse. Am Rande der Seen klettern Sie auf den Aussichtsturm – die Aussicht werden Sie kaum vergessen können…


Besondere Sehenswürdigkeiten auf dem Weg:

  • Torfmoore,
  • Seegruben oder Seen und
  • Straße Pruharska cesta an der Schlucht Radoljne.

Sonstiges

  • Art der Route: Wanderweg
  • Entfernung: 8,5km
  • Höhenunterschied: 1027m
  • Ausgangspunkt: Lovrenc na Pohorju
  • Dauer: 3,5 h
  • Schwierigkeitsgrad: leicht