Der Judenplatz (Židovski trg)

Der Judenplatz (Židovski trg)

Auf dem Markt befindet sich dievberühmte Synagoge.

Erkunden Sie das jüdische Stadtviertel

Den Platz finden Sie, wenn Sie das jüdische Viertel der Stadt erkunden, welches am Lent, dem ältesten Stadtteil Maribors entstanden ist.

Der Platz wird geschmückt durch die Synagoge, die in jedem jüdischen Viertel das geistliche, geistige und kulturelle Zentrum bildete, begeistern wird Sie auch der riesige Baum mit dem Namen Ailanthus oder Götterbaum, der aus China stammt.

Die Juden in Maribor

Der Stadtteil wird erstmals im Jahre 1353 als Straße Židovska ulica erwähnt. In Maribor wurden nämlich die Juden in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts ansässig und haben sich als besondere Gruppe von Einwohnern mit eigenem Glauben, Sitten und Bräuchen sowie Lebensart innerhalb der Stadtmauern in einem besonderen Stadtviertel nieder gelassen.